Hubertus Fahle

Mangstraße 16

96317 Kronach

Tel: +49 - 92 61/62 75 82

© 2016 by Hubertus Fahle. Proudly created with Wix.com

 

Castillo Morales  Konzept

die orofaciale Regulationstherapie ist sinnvoll bei Menschen mit:

  • motorischen und sensorischen Störungen im Bereich des Gesichtes 

  • Problemen  bei der Nahrungsaufnahme

  • hypotonen Kindern

  • orofazialen Fehlfunktionen

  • Saug- und Schluckstörungen

  • Speichelfluss

  • Über- oder Unterempfindlichkeit des oralen Traktes

  • Menschen die sich im Bereich des Gesichtes und des Mundes zu wenig spüren und deshalb Probleme mit der Mimik, dem Mundschluss und der Nahrungsaufnahme haben.

Der argentinische Rehabilitationsarzt Castillio Morales arbeitete mit Kindern und Erwachsenen unterstützte sie in ihrer Selbstständigkeit. 

Castillo verstand die Komplexität der orofazialen Bewegungen und bezog den ganzen Körper in seine Therapie mit ein , vor allem die Aufrichtung des Rumpfes und des Kopfes. 

Ziele des Castillo Konzeptes:

  • Förderung der Wahrnehmung

  • Regulation der Muskelspannung

  • Verbesserung der Haltung, Aufrichtung und Bewegung, Verbesserung von saugen, schlucken und kauen, sowie Speichelflusskontrolle

  • Unterstützung der sensorischen Entwicklung

  • Erleichterung bei der Nahrungsaufnahme