Bei Propriozeptive Neuromuskuläre Facilitation wird versucht, die Physiologie der Reizbildung und Reizleitung im nervalen und muskulären System zu beeinflussen, um ein sinnvolles Zusammenspiel aller Muskeln und Gelenke zu erreichen. Die Behandlungsmethode besteht aus genau beschriebenen Bewegungen um physiologische (normale) Bewegungsmuster anzubahnen und pathologische (kranke) Bewegungsmuster abzubauen. Um Muskelkraft, Ausdauer und Beweglichkeit zu verbessern, Schmerzen zu lindern, Muskelspannung zu regulieren und die Durchblutung zu fördern. 

Die Therapie wird bei neurologischen und orthopädischen Patienten eingesetzt. 

PNF Propriozeptive Neuromuskuläre Facilitation