Ziele der Handtherapie:

Die Hand ist für die Erledigung alltäglicher Dinge unerlässlich.

Für alle Betätigungen im Alltag benötigt der Mensch seine Hände. 

Wir behandeln Menschen, die an angeborenen, traumatischen und degenerativen Erkrankungen leiden. 

Da schon geringe Beeinträchtigungen große Auswirkungen auf die Handfunktion haben, ist eine Anschlussbehandlung nach Operation sinnvoll. 

In der Regel wird dies von den Ärzten als motorisch-funktionelle Therapie verordnet.  

IMG_20180114_113203.jpg
IMG_20180113_171046.jpg

 

Mögliche Indikationen:

  • Angeborenen Fehlbildungen

  • Arthrose/ Arthritis

  • Brüche im Bereich des Armes, der Handwurzel oder der Finger

  •  Morbus Sudeck

  • Narben

  • Komplexe Verletzungen

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Verbrennungen

  • Verletzungen der Sehnen und der Nerven